Bei der Brow-Henna-Methode werden ausschließlich Farben aus 100% natürlichen Rohstoffen verwendet. Eine Behandlung ist absolut risikoarm.

Zwar gibt es inzwischen auch künstlich hergestellte Henna, die beispielsweise für Haarfärbemittel verwendet wird. Diese enthalten jedoch teilweise Chemikalien wie beispielsweise den künstlich hergestellten Farbstoff para-Phenylendiamin (PPD).

Wichtig: Künstlich hergestelltes Henna ist in der Kosmetik verboten